So rippen Sie Ihre Musik-CDs in FLAC

MP3s sind zwar praktisch, aber egal wie hoch die Bitrate ist, es sind immer noch verlustbehaftete Musikdateien. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Musik-CDs in FLAC-Dateien rippen können, die eine bessere Klangqualität aufweisen.

MP3-Dateien sind sehr praktisch und werden von vielen Geräten unterstützt, von tragbaren Geräten bis hin zu Auto-Audiosystemen. Aber egal wie hoch die Bitrate einer MP3-Datei ist, es ist immer noch ein verlustbehaftetes Format, was bedeutet, dass ein Teil der Klangqualität bei der Konvertierung von einer CD verloren geht.

FLAC ist ein verlustfreier Audiocodec, der bei der Konvertierung keine Klangqualität einbüßt, aber viel größer ist als MP3-Dateien. Außerdem wird er im Vergleich zu MP3 nicht so häufig von Geräten unterstützt, aber es gibt viel mehr davon als noch vor ein paar Jahren. Wenn die Klangqualität für Sie oberste Priorität hat, ist die Konvertierung von CDs in einen verlustfreien Codec wie FLAC vielleicht eine Überlegung wert.

FLAC ist für Linux, Mac OS X und Windows erhältlich. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre Musik-CDs unter Windows in FLAC-Dateien rippen können.

Installation

Schritt 1: Laden Sie Exact Audio Copy herunter und installieren Sie das Programm, das den FLAC-Codec enthält. Sie benötigen eine Audio-CD in Ihrem optischen Laufwerk, damit EAC das Laufwerk für die Verwendung konfigurieren kann.

Schritt 2: Vergewissern Sie sich bei den zu installierenden Komponenten, dass FLAC aktiviert ist.

Schritt 3: Ändern Sie im Abschnitt zur Auswahl des Encoders den Encoder von MP3-Dateien auf FLAC und klicken Sie auf Weiter.

Schritt 4: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben, wenn Sie dazu aufgefordert werden, damit Sie die freedb-CD-Datenbank verwenden können. Sobald die Installation abgeschlossen ist, lassen Sie EAC den AccurateRip-Test durchführen.

Rippen und Kodieren Ihrer CD in FLAC

Schritt 1: Nachdem Sie eine Audio-CD in Ihr optisches Laufwerk eingelegt haben, suchen Sie Ihre CD in der freedb-Datenbank, damit Sie die Album- und Titeldetails nicht manuell eingeben müssen. Gehen Sie zu Datenbank > CD-Informationen abrufen von > Remote Metadata Provider, oder verwenden Sie die Tastenkombination Alt-G. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, fügen Sie das Albumcover und die Liedtexte hinzu.

Schritt 2: Klicken Sie auf das CMP-Symbol auf der linken Seite, um mit dem Kopieren der Titel in komprimierte (FLAC-)Dateien zu beginnen.

Schritt 3: Wählen Sie einen Zielordner und warten Sie, bis der Kopiervorgang abgeschlossen ist.

Hören Sie Ihre FLAC-Dateien an

Da Ihr PC standardmäßig nicht weiß, wie er FLAC-Dateien abspielen soll, benötigen Sie einen kompatiblen Media Player. Ein paar Media Player, die Sie sich ansehen sollten, sind foobar2000, Winamp, VLC und Songbird.

Was die tragbaren Abspielgeräte angeht, so unterstützen viele aktuelle Geräte von Cowon, Philips und Sandisk FLAC-Dateien. Leider unterstützen die iPods kein FLAC, da Apple seinen eigenen verlustfreien Codec verwendet. Weitere Informationen finden Sie in den MP3-Player-Tests von CNET.

Das war’s. Jetzt können Sie Ihre Musik in der bestmöglichen Klangqualität hören. Viel Spaß!